fbTechnische Analyse HK50 | Wir bereiten uns auf die Publikation der Statistik vor | IFCM Germany

Technische Analyse HK50 : 2017-10-02

Wir bereiten uns auf die Publikation der Statistik vor

In China wird am 30. September 2017 die Publikation des Einkaufsmanagerindexes in der Industrie von der Agentur Caixin und offizieller NBS Manufacturing PMI erwartet. Es wird eine kleine Verkleinerung im Vergleich zu den Kennziffern im Laufe vom August erwartet. Wird der Aktienindex Hang Seng sinken?

Bemerken wir, dass die chinesischen Märkte diese Woche wegen der Feierlichkeiten des chinesischen Nationalfeiertages geschlossen sein werden. Trotzdem kann man bemerken, dass Hang Seng im September zum ersten Mal im laufenden Jahr gefallen ist. Theoretisch kann die Abwärtskorrektion dauern. Das Fallen hat nur 1,5 % im Laufe vom September betragen, während sein Wachstum vom Anfang d. J. 25 % übertreten hat. Nach den Feiertagen werden in China die Handelsbilanz im Laufe vom September und der neue Anleihenumfang in Yuan veröffentlicht. Diese Daten können die Dynamik der Notierungen beeinflussen.

HK50

Auf Tages-Timeframe, HK50: D1 setzt fort, im Aufwärtstrend zu bleiben, aber sein Wachstum wurde verzögert und auch einige technische Indikatoren haben Baissesignale geformt. Die Fortsetzung der Abwärtskorrektion ist im Falle der Publikation von schwachen Makrowirtschaftsdaten möglich.

  • Indikator Parabolic zeigt ein Baissesignal.
  • Bollinger-Bänder haben sich verengert, was über niedrige Volatilität zeugt. Sie haben eine Neigung nach unten.
  • Indikator RSI befindet sich unter der Notiz 50. Er hat eine schwache Baissedivergenz geformt.
  • Indikator MACD zeigt ein Baissesignal.

Wir schließen keine Baissebewegung aus, falls HK50 unter die Widerstandslinie des Aufwärtstrends und untere Linie von Bollinger fallen wird: 26850. Dieses Niveau kann man als Eingangspunkt verwenden. Die ursprüngliche Beschränkung von Risiken ist über dem 2-jährigen Maximum, dem letzten oberen Fraktal, dem Signal Parabolic und der oberen Linie von Bollinger möglich: 28250. Nach der Eröffnung einer verschobenen Order bewegen wir Stop hinter den Signalen von Bollinger und Parabolic auf nächstes fraktales Maximum. So ändern wir das potenzielle Verhältnis von Profit/Loss uns zugunsten. Die vorsichtigsten Trader können nach der Vollziehung des Geschäftes auf vierstündiges Chart übergehen, Stop Loss festlegen und es nach der Richtung der Bewegung verschieben. Falls der Preis das Stoppniveau (28250) ohne Aktivierung der Order (26850) überschreitet, wird es empfohlen, die Position zu entfernen: Auf dem Markt geschehen innere Veränderungen, die nicht berücksichtigt worden waren.

Zusammenfassung der technischen Analyse

PositionVerkauf
Sell stopUnter 26850
Stop lossÜber 28250

Starten Sie Ihren Handel mit IFC Markets

Hinweis: Diese Übersicht hat einen informativen und Tutorencharakter und wird kostenlos veröffentlicht. Alle Daten, die in dieser Übersicht eingeschlossen sind, sind von mehr oder weniger zuverlässigen öffentlichen Quellen erhalten. Außerdem gibt es keine Garantie, dass die angezeigte Information voll und genau ist. Die Übersichten werden nicht aktualisiert. Die ganze Information in jeder Übersicht, einschließlich Meinungen, Hinweise, Charts und alles andere, werden nur für Vertrautmachen veröffentlicht und sind keine Finanzberatung oder Empfehlung. Der ganze Text und sein jeder Teil sowie die Charts können nicht als ein Geschäftsangebot betrachtet werden. Unter keinen Umständen sind IFC Markets und seine Angestellten für die Handlungen, die von jemand anderem während oder nach dem Lesen der Übersicht genommen werden, verantwortlich.